Zu Inhalt springen
Showcase: Falken 1 Travel Akustik-Amp und Bluetooth-Speaker

Showcase: Falken 1 Travel Akustik-Amp und Bluetooth-Speaker

Die Zeiten in denen es ein wirkliches Unterfangen war sich unterwegs zu verstärken sind zum Glück längst vorbei. Es gibt zwar noch “Straßen-Amps” die mit einer Autobatterie (z.B. Acus ONE for Street) ausgestattet sind und deshalb natürlich auch sehr schwer sind, aber wer nicht die komplette “Wall of Sound” braucht der tut sich hier im wahrsten Sinne des Wortes leichter. Denn der Falken Flight 1 wiegt bei seinen Maßen (inkl. Griff) von 25,5 x 23 x 26,5 cm gerade mal 5 kg und ist somit ein richtiges Leichtgewicht. Außerdem ist eine passgenaue Tragetasche und Ladekabel im Lieferumfang dabei, so dass der Verstärker auch beim Transport geschützt ist. Dieses Gerät ist in den Farben weiß und schwarz erhältlich und macht auf jeden Fall eine gute Figur. Doch die wirklich spannenden Spezifikationen schauen wir uns jetzt einmal an.


Dieser kleine Würfel hat es in sich!



Welche Anschlüsse gibt es?


Hier muss sich der Traveller-Amp nicht verstecken, denn er ist mit 3 Eingängen und 1 Ausgang ausgestattet. Auf der Rückseite befindet sich eine Kombibuchse (Jack & XLR) für den Mic-Kanal 1, eine Line-In Buchse für den Gitarrenkanal 2 sowie ein Aux-In für Miniklinke für den Aux-Kanal 3. Der Aux-Out Kanal ist ebenfalls mit einem Anschluss für Miniklinke ausgestattet. 

Jeder Kanal ist separat regelbar und mit einem Equalizer versehen, damit auch wirklich alles wunderbar klingt. Außerdem sind die ersten beiden Kanäle mit einem zumischbaren Reverb versehen, was ihre Musikalität noch unterstreichen wird. Ganz wichtig ist ebenfalls dass diese Box auch Bluetooth-fähig ist und auch hier das Signal über den dritten Aux-Kanal geregelt wird. Drei praktische LED’s informieren darüber hinaus über den Akkuladezustand.


Drei Eingänge und einen Ausgang sowie eine Bluetoothschnittstelle.



Wie ist die Leistung?


Die quadratische Form hat hier einen entscheidenden Vorteil: Man verschwendet nicht unnötig Platz für ein Panel und so bleibt die Box möglichst kompakt aber beinhaltet den größtmöglichen Lautsprecher. In diesem Fall ist der Amp mit einem 8-Zoll Speaker versehen und erreicht mit einer Leistung von 40 Watt RMS, 60 Watt Max auch eine hohe Lautstärke. Damit man noch ein wenig mehr aus dem kleinen Brüllwürfel herauskitzeln kann und nicht alles am Boden verliert gibt es an der Unterseite ebenfalls einen Flansch für Hochständer. Der Akku selbst ist ein Lithium Akku mit 2200 mA und einer Laufzeit von 6h.

Auf einem Hochständer kann man noch ein bisschen besser hören.



Fazit


Wem der Acus ONE for Street zu groß und der Yamaha THR 5 zu klein ist, der hat hier eine echte Alternative. Trotz kompakter und leichter Bauweise besitzt er 3 separat regelbare Kanäle und kann als Bluetooth-Box verwendet werden. Auch der Reverb klingt nicht billig. Mit 6h Akkulaufzeit werden auch längere Abende mit Musik gefüllt und wem das noch nicht reicht, für den gibt es noch die Mobile Powerbank Falken 1 Mega Power die einen nochmal bis zu 16 Std. mit Strom versorgt. Für den Straßenpreis von 329 Euro eine absolute Kaufempfehlung


Moritz Henkemeyer

Vorheriger Artikel Kaufberatung: Stimmgeräte
Nächster Artikel Was ist ein Kapodaster?

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentare müssen genehmigt werden, bevor sie erscheinen

* Erforderliche Felder